Home | Impressum
20.11.2017


Pressemeldungen

 

12.03.2015 - Katharinenspital bleibt wichtige Säule der Forchheimer Seniorenbetreuung


Auf Initiative des Seniorenbeauftragten Gerhard Käding thematisierte die CSU-Stadtratsfraktion die Zukunft des Katharinenspitals, eingeladen war dessen Leiterin Christine Unger. Verschärfte Auflagen sowie bautechnische Umstände führen dazu, eine vollständige Neuplanung auf den Weg zu bringen.

Dabei sei die Gratwanderung zu berücksichtigen, einerseits die absehbaren pflegerischen Bedarfe der heimischen Bevölkerung zu berücksichtigen und somit dem satzungsmäßigen Zweck nachzukommen, andererseits die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit der Stiftung sicherzustellen.

Dass der aktuelle Standort auch der künftig richtige sei und der Trend „ambulant vor stationär“ zu berücksichtigen ist, waren weichenstellende Beurteilungen der CSU-Räte. Hinsichtlich der Größe des Gebäudes bzw. der Anzahl unterzubringender Personen oder auch hinsichtlich Notwendigkeit und ggf. Auswahl strategischer Partner müssen allerdings weitere Analysen erfolgen.

Darüber hinaus gelte es bereits heute die weitreichenden Folgen des demografischen Wandels oder auch Bedarfe der Palliativversorgung innerhalb der gesamten Stadt sorgfältig und vorausschauend zu berücksichtigen, so die Meinung der CSU-Fraktion.

Die gesamte CSU-Stadtratsfraktion stehe auch weiterhin konsequent hinter der Stiftung, dem Katharinenspital, allen dort Tätigen und den Bewohnern, so Fraktionsvorsitzender Udo Schönfelder abschließend.

Pressemeldungen Fraktion