Home | Impressum
20.11.2017


Pressemeldungen

 

07.02.2016 - CSU-Fraktion hartnäckig bei Folgen des ICE-Ausbaus: neben der Minimierung lästiger Auswirkungen und halbherziger Lösungen muss die Sicherheit im Mittelpunkt stehen!


„Erfreut stellt die CSU-Stadtratsfraktion fest, dass hinsichtlich des Zieles, die Behelfsbrücke bei Piasten während der Umbauphase Barriere-frei zu realisieren, im Stadtrat ein breiter Konsens besteht“, so deren Vorsitzender Udo Schönfelder. Gleichwohl ist abzusehen, dass erhebliche Probleme hinsichtlich der Durchlässigkeit des Verkehrs eintreten werden und es müsse auch eine andere Taktung und ggf. auch Linienführung des ÖPNV rechtzeitig konzipiert werden.

Von besonderem Interesse müsse auch die Sicherheit bzw. die Erreichbarkeit rettungsspezifischer Einrichtungen sein: Nach Abbruch der Piastenbrücke und zur rush-hour darf es keinesfalls dazu kommen, dass z.B. Patientinnen und Patienten aus Forchheim Mitte oder West nicht mehr schleunigst mit dem Rettungswagen ins Forchheimer Klinikum verbracht werden können. Andererseits ist auch sicherzustellen, dass z.B. das Feuerwehr-Drehleiterfahrzeug jederzeit und ohne Zeitverluste Forchheim Ost erreichen kann. Hier sind seitens der Verwaltung zusammen mit den relevanten Rettungs- und Hilfsorganisationen Verkehrsführungs- sowie ggf. weiterentwickelte Standortfragen zu klären und dem Stadtrat rechtzeitig vorzulegen.

Pressemeldungen Fraktion