Home | Impressum
20.11.2017


Pressemeldungen

 

01.07.2016 - Antrag auf Unterstützung der Stadtentwicklung durch Weiterentwicklung des Forchheimer Baulandmodells


Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

das seitens OB Franz Stumpf eingeführte Baulandmodell hat einen sehr wichtigen Beitrag geleistet, dass insbesondere junge Familien vor Ort Wohnraum schaffen konnten.

Allerdings deutete sich bereits vor Jahren an, dass es einen gewissen Missstand darin gab und gibt, weil innerhalb möglicher Flächen-Bereiche teilweise einzelne bzw. wenige Grundstückseigentümer innerhalb die Weiterentwicklung von Bauland durch ihre nicht gegebene Mitwirkungsbereitschaft blockierten; trotz Mitwirkungsbereitschaft vieler weiterer Eigentümer. Dies wurde seitens der CSU-Stadtratsfraktion bereits mehrfach thematisiert, u.a. innerhalb der jeweiligen Haushaltsanträge.

Nun beantragen wir – auch vor dem Hintergrund unseres Fachplans Wohnen - aufgrund der bereits veranlassten Vorarbeiten um zeitnahe Weiterentwicklung des Baulandmodells.
Hierbei halten wir es für sinnvoll, die Mitwirkungsbereitschaft der Eigentümer ggf. durch andiskutierte erhöhte Zahlungen oder durch konsequentere Umlegung relevanter Flächen seitens der Stadt zu optimieren, nicht durch Eigentums-feindliche Eingriffe, wie Bauverpflichtungen.

Bei Flächen, bei welchen aufgrund der Zuschnitte oder anderer Eigenschaften ein Ausgleich mittels prozentualer Flächenzurverfügungstellung nicht möglich erscheint, sollte eine vergleichbare Lösung durch vergleichbare prozentuale Finanzleistungen angestrebt werden, dies insbesondere zu Gunsten des Geschosswohnungsbaus bzw. in Anlehnung des „Stuttgarter Baulandmodells“. Weiterhin wäre sicherzustellen, dass die Mitwirkungsbereitschaft von Eigentümern, deren Grundstücke zum landwirtschaftlichen Betriebsvermögen zählen, gewährleistet ist, z.B. durch Zurverfügungstellung vergleichbarer Flächen.

Pressemeldungen Fraktion