Home | Impressum
23.07.2017


Pressemeldungen

 

24.09.2016 - Innenstadt-Leerstände geben zunehmend Anlass zur Sorge - Stellenwert des kommunalen Leerstandsmanagement ist deutlich zu erhöhen


„Auch wenn die Stadt Forchheim sich in wirtschaftlicher Hinsicht insgesamt solide entwickelt, muss dem Thema „Leerstände in der Altstadt“ deutlich mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden“, so Fraktionsvorsitzender Udo Schönfelder.
Die Leerstände werden offensichtlich mehr und alle Verantwortlichen müssen mit deutlich höherer Priorität gegensteuern.

Man sollte sich nun in anstehenden Diskussionen allerdings nicht festbeißen mit vergangenheitsorientierten Fragen wie, wer bisher beim Citymanagement was getan oder nicht getan hat oder wer für was verantwortlich war. Das Thema sei zu wichtig, man müsse nach vorne schauen und konsequent handeln.

Es sei sinnvoll, das Thema Citymanagement insgesamt neu aufzustellen, allerdings sei es hinsichtlich des Leerstandsmanagements nicht sinnvoll, bis zur Stellenplanberatung 2017 zu warten sondern baldmöglichst erste konkrete Schritte zu gehen.

Die CSU-Stadtratsfraktion erwartet nun vom OB eine zeitnahe Analyse und Auflistung aller Leerstände in der Innenstadt, incl. „Pseudo-Leerstände“ (Geschäfte mit geringsten oder keinen Öffnungszeiten); dies nach der Definition, dass „ein Leerstand ein Leerstand ist, wenn das Objekt offensichtlich nicht genutzt wird“ – unabhängig davon, ob es aktuell auf dem Markt ist oder nicht.

Fraktionsvorsitzender Udo Schönfelder hat dem Thema oberste Priorität zugewiesen und steht zusammen mit seinen Fraktionsmitgliedern in Kontakt mit Experten und Betroffenen.

Zunehmend reagieren Bürger oder Touristen sensibel und kritisch, Geschäftsleute teilweise resignativ. Deshalb muss nun sehr zeitnah gehandelt werden, der erste Schritt eines strategischen Leerstandsmanagements sei eine Situationsanalyse.

Diese sei erforderlich, um zu erkennen, wo es hakt und wo geholfen werden kann. Darüber hinaus seien endlich Zuständigkeiten für Wirtschafsförderung, Citymanagement und Leerstandsmanagement inclusive Vertretungsregelungen zu definieren. Und dem Stadtrat sollte regelmäßiger berichtet werden, was in diesem Aufgabengebiet seitens der Handelnden getan und was hierbei erreicht wurde, so die CSU-Fraktion.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellte einen diesbezüglichen Antrag:
http://www.csu-forchheim.de/ov/pm/einzelpm/?item=279


Pressemeldungen Fraktion