Home | Impressum
22.06.2018


Pressemeldungen

 

07.02.2018 - CSU-Stadtratsfraktion begrüßt Klinikfusion - Fraktionsvorsitzender Udo Schönfelder spricht sich für Weichenstellung aus


Anlass:
gemeinsame Sitzung des Kreistages des Landkreises Forchheim mit dem Stadtrat der Großen Kreisstadt Forchheim am 05.02.2018

Sehr geehrter Herr Landrat,
sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

unsere CSU-Stadtratsfraktion führt den Slogan "Miteinander für Forchheims Zukunft".

Der Mensch steht hierbei im Mittelpunkt unseres Handelns - so auch hier und heute.

Die nun zu beschließende Entscheidung halten wir für richtig, wichtig und gut insbesondere für alle Patienten, um die es an erster Stelle gehen muss.

Also für Menschen, die einen Klinikaufenthalt benötigen - wobei es ja auch schöne Anlässe gibt, allen voran die Geburtshilfe.

Die Entscheidung ist allerdings auch sinnvoll aus Perspektive des Landkreises, der Stadt und unserer Stiftung.

Die heutige Weichenstellung ist verantwortungsbewusst und vorausschauend für die Zukunft des Gesundheitswesens innerhalb eines sehr dynamischen Wettbewerbs benachbarter Kliniken im Medical Valley Forchheim - was auch in dieser Hinsicht ein konsequentes Handeln bedeutet!

Wir freuen uns über den erkennbar enormen fraktionsübergreifenden Zuspruch zur Fusion.

Wobei - auch unter Bezug auf die soeben gehörte Ausführung unseres Herrn Landrates "es gab auch Steine im Weg" - durchaus festzustellen ist, dass wir innerhalb der letzten Jahre temporär näher an einer Konfusion als an einer Fusion standen.

Allerdings gehe ich im Nachhinein betrachtet fest davon aus, dass jeder, der sich an teils sehr kontroversen Diskussionen beteiligte und Klärungsbedarfe sah, stets aus konstruktiven Gründen handelte und aus seiner Perspektive das Beste wollte.

An dieser Stelle danke ich herzlich
- unserem Landrat und unserem Oberbürgermeister - die keine Angst haben müssen vor einem etwas groß geratenen Aufsichtsrat, heute kamen beide mit knapp 100 Räten zurecht -
- unserem Alt-Oberbürgermeister Franz Stumpf, der das Vorhaben auch über die Bayerische Krankenhausgesellschaft unterstützte,
- der Vorbereitungsgruppe,
- unseren externen Beratern,
- unseren Gremien aus Landkreis, Stadt und Stiftung,
- der Ärzteschaft,
- allen Pflegekräften,
- der Verwaltung,
- und allen Arbeitnehmervertreterinnen und -vertretern.

Ich schließe mit folgender Ausführung ("Bitter Pierce", US-Journalist):
"Krankenhaus: ein Gebäude, wo Kranken im allgemeinen zwei Arten von Behandlung zuteil werden - medizinische vom Arzt und menschliche vom Personal."

So soll es sein.

Vielen Dank!

Pressemeldungen Fraktion