Home | Impressum
| Datenschutzerklärung
17.11.2018


Pressemeldungen

 

10.10.2018 - "Mauerfall-Jubiläum" - offener Brief an die Stadt


Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

will man den ersten „Geburtstag“ feiern – oder gar darauf hinwirken, dass das Objekt selbst unter Denkmalschutz gestellt wird?

Mit Objekt meine ich „das Loch“ an der Mauer der Kaiserpfalz.

Das dortige Bild ist ein sehr trauriges, wenngleich auch pfiffige Zeitgenossen dankenswerter Weise Styroporsteine einsetzten.

Es ist unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern aber auch Touristen nicht mehr erklärbar, dass die Behebung des Schadens so lange andauert.

Und einen Verantwortlichen scheint man ja nicht ausfindig und haftbar machen zu können.

Nun bitte ich um Mitteilung bis wann die Schadensbehebung definitiv erledigt sein soll – und um Einhaltung dieses, hoffentlich baldmöglichen Termins.

Spätestens zum Weihnachtsmarkt müsste die Mauer ordnungsgemäß ausgebessert sein.

Oder ist beabsichtigt noch ein Jahr zu warten, um sich dann am 09.11.2019 dem Jubiläum „30 Jahre Mauerfall“ anzuschließen?

Abschließend noch eine Anregung: Die ein oder andere Weihnachtsmarktbude könnte man, wenn möglich, nicht so aufstellen, dass der Blick Richtung unserer schönen Kaiserpfalz beeinträchtig ist.

Gegenüber nämlich befinden sich (leider) so einige Leerstände, vor diesen wären die Buden meines Erachtens hinsichtlich des Gesamtbildes unseres Weihnachtsmarktens besser platziert.

Vielen Dank!

Mit freundlichem Gruß

Udo Schönfelder

Pressemeldungen Fraktion